Ein Prototyp für Samaki

Ein Prototyp für Samaki

Vor einigen Monaten kontaktierte uns das Enactus-Team der RWTH Aachen und wir sprachen über das Samaki-Projekt. Bald darauf entschieden wir uns, dieses gemeinnützige Projekt zu unterstützen.

Bei einem Besuch in Aachen konnten wir die Themen vertiefen. Seitdem haben wir im Austausch mit den RWTH-Studierenden geplant und gebaut, dass es uns nur ein Vergnügen war. Und jetzt ist der Prototyp fast fertig und kann planmäßig zu Beginn der Saison starten. Wir freuen uns, die Bemühungen des Samaki-Teams und damit der Menschen vor Ort zu unterstützen. Nicht zuletzt ist die Aquaponik in trockenen, wasserarmen Regionen besonders vorteilhaft. Sie adressiert die großen Probleme, wie etwa Wasserknappheit in einem Gebiet, in dem traditionelle Landwirtschaft kaum realisierbar ist. Positiv ist hier natürlich auch der signifikante Mehrwert der Fisch- und Pflanzenkultur.